Kooperationen

Seit dem Jahr 2017 kooperieren der SV Uhlenhorst-Adler und der FC St. Pauli konzeptionell im Bereich der U5-U9. Die Spielidee des FUNINO verbindet beide Spiel- und Trainingsphilosophien und ist zentraler Bestandteil von gemeinsamen Trainingseinheiten Turnieren und Fußball-Ferien-Camps. In regelmäßigen Kooperationstreffen entwickeln die verantwortlichen sportlichen Leiter und Trainer inhaltliche, sportliche und trainingsmethodische Ideen, setzen diese um und informieren den Vorstand. Dazu gehören gemeinsame Funino-Turniere, Leistungsvergleich oder Trainerfortbildungen genauso wie die Entwicklung einer „Schutzzone“ im Bereich der Kinder der U5-U9 für die Spieler des SV Uhlenhorst-Adler.

Seit dem Jahr 2018 unternehmen die beiden Vereine auch erste Schritte, im Bereich des Übergangs zum Leistungsbereich ab der U10 gemeinsame Ideen zu entwickeln. Dazu gehörten u.a. Trainingseinheiten des Förderkaders des FC St. Pauli der Jahrgänge 2009 (jetzige U11) und 2010 (jetzige U10 wäre ja 2011) auf der Beethovenstraße, an denen viele Spieler umliegender Vereine und auch des SV Uhlenhorst-Adler teilnehmen. Einige Spieler des SV Uhlenhorst-Adler sind Teil des Förderkaders des FC St- Pauli, spielen jedoch weiterhin in ihrer Stammmannschaft und/oder ihrem Heimatverein.

Seit Beginn des Schuljahres 2019/20 pflegen wir eine lebendige Kooperation mit der Ilse-Löwenstein-Stadtteilschule. Diese Partnerschaft hat für beide Seiten Vorzüge in unterschiedlichen Bereichen. Sie umfasst vor allem drei Bereiche:

  • Fußballkurse im Rahmen des Ganztagsangebotes an der Schule
  • Die gemeinsame Einbindung von jährlich zwei Jugendlichen, die ein  freiwilliges soziales Jahr absolvieren
  • Die Ausbildung interessierter Schüler/-innen zum DFB Junior Coach

Die Kurse finden an drei Tagen in der Woche statt und sind für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5, 6 und 7 frei wählbar. Sie werden jeweils von einem Trainer aus unserem Verein und einem FSJ-ler (Freiwilliges Soziales Jahr) angeleitet. Darüber hinaus werden Schüler/-innen der Jahrgänge 8,9 und 10 in die Kurse eingebunden, die dann beim Hamburger Fußball Verband die Ausbildung zum DFB Junior Coach absolvieren und perspektivisch als Trainer/-innen in unserem Verein tätig sein können.

Die Fußballkurse bieten also allen fußballbegeisterten Kindern der Schule die Möglichkeit, Luft in einem Fußballverein zu schnuppern. Sie können sich auf dem Kunstrasenplatz austoben und vom Material und den Strukturen des Vereins profitieren.

Im vergangenen Schuljahr haben wir bereits an den Hamburger Hallenfußball-Meisterschaften der Jahrgänge 5 und 6 mit einer Schulmannschaft auf Basis der Fußballkurse teilgenommen. Solche Erfahrungen begeistern vor allem jene Schüler/-innen sehr, die bislang nicht die Möglichkeit hatten, ihre Leidenschaft für den Fußball als Teil einer Mannschaft und in einem Wettbewerb auszuleben.