Kategorie: Allgemein

+++ 1. A-Jugend – Auswärtsniederlage +++

Hohe Auswärtsniederlage

Am Sonnabend spielten unsere Jungs in Harksheide. Eigentlich ein Gegner auf Augenhöhe, aber heute sollte es anders kommen. In den ersten 20 Minuten waren unsere Jungs noch die überlegene Mannschaft, ohne aber zu großen Torchancen zu kommen. Dann folgten 10 Minuten zum Vergessen. Jeder Schuss der Harksheider saß , und so stand es plötzlich 0:4. Anschließend schwächte sich unsere Mannschaft auch noch selbst durch eine berechtigte rote Karte. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Tugay per Handelfmeter wenigstens noch das 1:4. Nach der Pause starteten unsere Jungs trotz Unterzahl offensiv, doch der erste Konter der Harksheider führte zum 1:5. Rohat konnte danach zwar noch auf 2:5 verkürzen, doch im Gegenzug wurde der alte Abstand wieder hergestellt. Unsere Jungs spielten trotzdem weiter nach vorne und hatten auch viele Chancen, die Tore aber machten die Harksheider. So stand am Schluss ein ernüchterndes 2:9 fest. Es war ein Spiel , in dem alles schief lief – so etwas kann einfach mal passieren.

+++ 1. A-Jugend Aufstiegsrunde+++

Gelungener Start in die Aufstiegsrunde

 

Im ersten Spiel der Aufstiegsrunde zur A-Jugend Oberliga ging es am Sonnabend zu Hause gegen die Mannschaft aus Kummerfeld. Die Gäste erwischten den besseren Start und dominierten zunächst die Partie , ohne aber zu großen Torchancen zu kommen. Nach 15 Minuten wurden unsere Jungs dann stärker und erspielten sich einige Großchancen , doch mehr als ein Lattentreffer von Elia sprang dabei nicht heraus. Gegen Ende der 1.Halbzeit wurde das Spiel dann wieder ausgeglichener und unser Torwart Flynn sorgte dafür , dass es beim 0:0 zur Pause blieb. Auch nach der Pause blieb das Spiel zunächst ausgeglichen , die besseren Torchancen hatten weiterhin unsere Jungs. Nach gut einer Stunde war es dann soweit : nachdem Cisse noch am gegnerischen Torwart gescheitert war, schob Neel den Abpraller überlegt zum 1:0 ins Tor. Nur wenige Minuten später war es dann Cisse selbst , der mit einem herrlichen Schuss das 2:0 erzielte. Die Kummerfelder versuchten danach noch alles , um das Spiel zu drehen , aber unsere Abwehr und unser sehr sicherer Torwart Flynn ließen keinen Gegentreffer mehr zu. Es war insgesamt ein hart erkämpfter , aber sicherlich nicht unverdienter Sieg in einem fairen Spiel, dass der gute Schiedsrichter sicher leitete.

+++ Heimsieg im Pokal – 1. A-Jugend +++

Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres spielten unsere Jungs am Sonnabend zu Hause im Pokal gegen den Landesligisten aus Schwarzenbek. Nach ausgeglichenem Beginn dominierten unsere Jungs zunehmend das Spiel. Es gab einige große Torchancen, die aber zunächst alle nicht genutzt werden konnten. So dauerte es bis zur 38.Minute , bis Neel mit einem sehenswerten Schuss in den Torwinkel die verdiente 1:0 Halbzeitführung erzielte. Auch nach der Pause diktierten unsere Jungs das Spiel und erzielten nach Eckbällen durch die Verteidiger Nils und Jasper die Tore zum 3:0. Nachdem den Schwarzenbekern auch noch ein unglückliches Eigentor unterlief, war das Spiel entschieden. In der Schlussphase gelang dem Gegner noch die Tore zum 2:4 Endstand. Es war insgesamt ein verdienter Sieg unserer Jungs in einem sehr fairen Spiel, mit dem der sichere Schiedsrichter keine Probleme hatte.

+++ Trainersuche für 2007er Jahrgang +++

Trainer gesucht!

Wir suchen Verstärkung in unserem Trainerteam der 2007er Mannschaft!

Wenn Ihr Zeit und Lust habt, unser tolles Trainerteam zu unterstützen, freuen wir uns auf Eure Rückmeldungen.

Falls Ihr vorher schon nähere Informationen rund um unseren 2007er Jahrgang und den Grundlagenbereich haben wollte, findet Ihr hier unser Konzept:

SPORTLICHES JUGENDKONZEPT GRUNDLAGENBEREICH U5-U11

Ansprechpartner:

Sportlicher Leiter des Grundlagenbereichs (U5-U12)

Maik Zaborowski

017699486776

Maik-Zaborowski@web.de

+++ SV Uhlenhorst-Adler und FC St. Pauli einen Schritt voraus +++

Der Grundlagenbereich des SV Uhlenhorst-Adler mit dem FC St. Pauli und Funino einen großen Schritt voraus

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem FC St. Pauli setzt der Grundlagenbereich unseres Vereins schon jetzt das um, worüber am 28.11.2016 auf der Tagung Deutschen Fußball-Lehrer erst doziert wurde. (s. folgenden Link)

onepager_funino_vs_7vs7

Vielen Dank an Oguz und sein Rabauken-Team und unseren Trainer für die tolle und offenen Zusammenarbeit!

Anbei folgt die Pressemitteilung des Hamburger Fußballverbandes vom 29.11.2016:

Unter der Federführung des HFV Verbandssportlehrer Uwe Jahn (Verantwortlich für die Programmgestaltung) und dem BDFL-Nord-Vorsitzenden Willi Zander, wurden inhaltlich die Themen Torhüterverhalten bei der EURO 2016 (DFB-Referent Jörg Daniel),sowie ein Wettkampfsystem zur Strukturverbesserung im Kinderfußball durch Prof. Dr. Dr. M. Lochmann von der Universität Erlangen vorgestellt.

In der anschließenden Praxis (HFV-Sportgelände) gelang es Herrn Lochmann (DFB-A- Lizenzinhaber) in methodischen Schritten, dieVorzüge dieser kind- und altersgemäßen Spielinnovation in seiner Grundsystematik aufzuzeigen. Diese beinhaltet im wesentlichen, dass es durch veränderte Organisationsbedingungen möglich ist, alle Spieler direkt ins Spiel mit einzubeziehen. „Ein wichtiger Impuls, um grundsätzlich die bestehende Spiel- und Organisationsstruktur im Kinderbereich, neu zu überdenken!“ (Originalkommentar eines Teilnehmers)

4. Herren +++Derbyniederlage+++

Das_Team

Uhlenhorst Adler IV gegen BU Hamburg VI 0:2 – unnötige Niederlage im Derby

Bei typischen Hamburger Schietwetter traten die Uhlen am Sonntag gegen den Nachbarn aus Barmbek Nord an. Nach einer erfolgreichen Vorbereitung (drei Spiele – drei Siege und einem Torverhältnis von 13:0) sollte der Schwung mitgenommen und die Aufholjagd gestartet werden. In der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. Auf beiden Seiten verlief das Spiel mit bedachter Ballkontrolle und kontrollierter Offensive. Keiner wollte den ersten Fehler machen. Sowohl die Gäste als auch die Uhlen kamen zu einem nennenswerten Torabschluss. Die Uhlen trafen dabei unglücklicherweise nur Aluminium. Mit einem Treffer wäre das Spiel wohl nicht so ausgegangen. Sei es drum. Da es auf beiden Seiten im Karton nicht klingelte, ging es mit einem gerechten Halbzeitstand von 0:0 zum Pausentee.
In Halbzeit zwei gingen beide Mannschaften mehr Risiko ein. Bereits nach wenigen Minuten gab es einige Torszenen. Ca. 10 Minuten nach der Halbzeitpause kassierten die Uhlen nach einer Ecke unglücklich ein Tor und gerieten somit in Rückstand. Bereits vorher zeichnete sich ab, dass bei Standardsituationen nicht konsequent geklärt wurde. Auch in dieser Situation wurde ein klares Klären versäumt. Eigentlich untypisch, da wir in vorigen Spielen stets keine Gefahr bei solchen Situationen zuließen. Anschließend folgten überhastete Angriffe ohne Struktur. Die Mannschaft wollte, scheiterte jedoch am komplizierten Spiel, welches unnötige Ballverluste nach sich trugen. Nach dem 0:2 war die Entscheidung gefallen und ein weiteres Aufbäumen nicht erkennbar bzw. möglich. Dieses Spiel hätte auch unentschieden ausgehen können, doch kann sich die vierte Truppe über die Niederlage nicht beschweren.

Es spielten:
Alexander, Gregor (Simon), Felix, Hendrik, Lennard, Jens (Toby), Niels (Burak), Torben (Dennis), Stefan, Jan, Masud