Kategorie: News

+++ Großes Benefizspiel zu Gunsten der SOS-Kinderdörfer +++

Croatia Hamburg  und der SV Uhlenhorst-Adler freuen sich sehr ankündigen zu dürfen, dass am 25.06.2017 ein großes Benefizspiel zu Gunsten der SOS-Kinderdörfer auf der Anlage des SV Uhlenhorst-Adler an der Beethovenstraße stattfindet.

Zu diesem Spiel werden unter anderem Ex-Bundesligaprofis erscheinen!

Es wurden hierzu eingeladen Sergej Barbarez, Mladen Petric, Bruno Labadia, Stefan Effenberg, Thomas Hellmer, Marcell Jansen,Jaroslav Drobný und viele mehr.

Auf diesem Wege bedanken wir uns vielmals bei Ivo Peric (1. Vorsitzender Croatia) für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit hinsichtlich der Organisation und alles was dabei zu tun war und bis zu dem Termin noch zu tun ist!

Wir freuen uns sehr auf Euren Besuch!!!!

Wichtiger Hinweis:

Wir möchten alle Besucher des Benefizspiel besonders darum bitten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen!

Aufgrund der Gegebenheiten an der Beethovenstraße stehen für Besucher nicht ausreichend PKW-Parkplätze zur Verfügung!

Über die folgenden öffentlichen Verkehrsmittel sind wir gut zu erreichen:

Anreise per Bus:

Haltestellen Bachstraße, Mozartstraße und Schumannstraße → Linien 172 u. 173
Haltestellen Beethovenstraße → Linien 25 / 172 / 173 / 606

Anreise per U-Bahn:

Haltestelle Mundsburg → Linie U3
Umsteigen in die Buslinien 25 / 172 / 173 / 606 mit Weiterfahrt zu Haltestelle Beethovenstraße
Von dort zu Fuß entlang der Beethovenstraße ca. 6 Min. bis zur Beethovenstraße 51

 

+++ 1. A-Jugend – Heimsieg +++

Heimsieg

Am Sonnabend spielten unsere Jungs gegen die A-Jugend vom SVNA. Nach vorsichtigem Beginn dominierten unsere Jungs das Spiel. Nachdem die erste Großchance noch vergeben wurde, traf Tugay nach einem abgeprallten Ball bereits in der 14. Minute zum 1:0. Auch danach spielten nur unsere Jung. In der 31. Minute schoss Yannick einen Freistoß aus 17 Metern überlegt zum 2:0 ins untere linke Eck. Bereits zwei Minuten später wurde Yannick dann am linken Flügel angespielt und seinen tollen Pass in den Strafraum verwandelte Tugay überlegt zum 3:0. So blieb es auch bis zur Halbzeit.

Nach der Pause kamen der Gäste engagierter aus der Kabine. Sie griffen nun früher an und verlagerten das Spiel mehr und mehr in unsere Hälfte , ohne jedoch zu großen Torchancen zu kommen. Unsere Jungs brauchten eine Viertelstunde , um sich auf die aggressivere Spielweise des SVNA einzustellen. Es war jetzt ein umkämpftes Spiel mit vielen Fouls. Unsere Abwehr und unser sicherer Torwart Bela ließen aber heute nichts anbrennen. In der 84.Minute wurde dann Elia im Strafraum gelegt und Tugay verwandelte den fälligen Elfmeter souverän zum 4:0. Es passte zum heutigen Spiel, dass die Gäste mit dem Schlusspfiff noch mit einem Elfmeter an Bela scheiterten. Es war insgesamt ein verdienter Sieg nach einer starken ersten Halbzeit. Der sehr gute Schiedsrichter hatte die teilweise hektische Partie jederzeit im Griff.

+++ 1. A-Jugend – Auswärtssieg +++

Auswärtssieg

Am Sonnabend mussten unsere Jungs zum Punktspiel nach Buchholz. In den ersten 15 Minuten war Buchholz das überlegene Team , während unsere Jungs sich erst an den holprigen ‚Rasenplatz‘ gewöhnen mussten. Bis zur Halbzeit erspielten sich unsere Jungs einige Großchancen, die aber alle vergeben wurden. Aber auch die Buchholzer blieben stets gefährlich und unsere Jungs hatten Glück, als Leon die beste Chance der Heimmannschaft auf der Linie klären konnte. So blieb es zur Halbzeit beim 0:0. Direkt nach der Pause sprang dann ein eigentlich harmloser Schuss der Buchholzer so unglücklich vor Torwart Bela auf, dass er den Ball nur nach vorne abwehren konnte und ein Stürmer der Buchholzer zum 1:0 einschoss. In den nächsten 25 Minuten war dann das Spiel von vielen Fouls und Hektik auf beiden Seiten geprägt. Unsere Jungs wollten zwar, aber richtige Torchancen konnten sie sich kaum erspielen. Auf der anderen Seite blieben die Buchholzer bei ihren Kontern stets gefährlich, aber die Abwehr und Torwart Bela konnten Schlimmeres verhindern. Dann wurden unsere Jungs wieder stärker. In der 83. Minute wurde dann Jasper im Strafraum angespielt und seinen Pass von der Grundlinie konnte Rohat ungehindert zum Ausgleich ins Tor schieben. Nun wollte die Mannschaft mehr . Kurz vor Schluss setzte sich dann Malte energisch durch und konnte nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tugay sicher zum 2:1 Endstand. Es war insgesamt ein hart erkämpfter Sieg bei schwierigen Platzverhältnissen , den unsere Jungs eigentlich in der 1.Hälfte hätten sichern müssen. Das vor allem in der 2.Halbzeit hektische Spiel leitete der sehr gute Schiedsrichter bis zum Schluss souverän.