Monat: September 2016

+++ 1. A-Jugend Kantersieg +++

mannschaftsfoto-1-a-jugend

Hoher Heimsieg gegen Poppenbüttel 2.A

Am Mittwochabend spielten unsere Jungs in einem vorgezogenen Punktspiel gegen die 2.A-Jugend von Poppenbüttel. In den ersten 20 Minuten waren unsere Jungs zwar überlegen, konnten sich aber kaum Torchancen erspielen. Nach dem ersten gelungenen Spielzug in der 23. Minute traf dann Elia unhaltbar aus 20 Metern. Nun wurden die Jungs auch spielerisch besser und Felix erhöhte nach schönem Zuspiel auf 2:0. Nach einem Lattentreffer von Yannick köpfte dann Tugay zum 3:0 Halbzeitstand ein. Nach der Halbzeit begannen die Popppenbütteler offensiver. Doch unsere Jungs nutzten nun die Räume , die sich dadurch boten, konsequent aus. Es folgten 40 Minuten toller Fußball mit Toren von Rohat (3), Jacob(3) , Neel (2) , Emre (1) und Hauke (1) zum hochverdienten 13:0 Endstand.

Bis zum Schluss blieb es ein sehr faires Spiel, dass der gute Schiedsrichter sicher leitete.

+++ 1. A-Jugend Unentschieden +++

Unentschieden in Schenefeld

 

Unsere Jungs mussten am Sonntag zu BW96 nach Schenefeld. Die Partie begann ausgeglichen. Nachdem unsere Jungs nach 10 Minuten die erste Großchance nicht nutzen konnten, gingen die Gastgeber nach einer Viertelstunde nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit blieb das Spiel zwar ausgeglichen, ein 2:0 für BW96 schien aber eher möglich als der Ausgleich. 5 Minuten vor der Pause konnte sich dann aber Emre nach schönem Pass von Leon geschickt durchsetzen und schoss überlegt zum 1:1 ein. Nach der Pause wurden unsere Jungs dann stärker. Die ersten 25 Minuten bestimmten sie das Spiel, ließen aber ihre Chancen ungenutzt. Danach wurde das Spiel wieder ausgeglichen und auch BW 96 kam wieder zu Chancen, die auch sie nicht nutzen konnten. So blieb es bis zum  Schluss in einem fairen Spiel beim leistungsgerechten Unentschieden.

+++ Erfolgreiche Spendenaktion + Saisonauftakt +++

Gemeinsamer Saisonauftakt an der Finkenau mit großartiger Unterstützung für „Hände für Kinder e.V.“

Am 03.09.2016 stand neben dem gemeinsamen Saisonauftakt der UH-Adler des Grundlagenbereichs (U6-U11) auch das nachbarschaftliche Kennenlernen an der Finkenau 38 im Mittelpunkt.
So traten nicht nur die Adler-Fußballer, sondern auch Kinder aus der benachbarten Kita-Einrichtung zum Spendendribbling an.
Die Kinder hatten sehr viel Spaß und waren ungemein fleißig: Sie erdribblten nach ungefähr 1 Stunde über 1.460,- € (inkl. einiger vorab geleisteter Spenden)!!! Dieser großartige Betrag geht je zur Hälfte an „Hände für Kinder e.V.“ sowie den neuen Jugendförderfonds des UH-Adler Grundlagenbereichs.
Einen ganz herzlichen Dank an dieser Stelle dem KS Polonia (als Gastgeber), allen Spendern sowie allen helfenden Händen:
egal, ob Auf-/Abbau, Buffetzutaten, Kartenstempeln, Parcourstationsbetreuung u.v.m., immer waren Eltern, Verwandte, Trainer, Betreuer oder Unterstützer des Vereins zur Stelle und packten mit an – vorbildlich!
Nach der Scheckübergabe folgte noch ein Freundschaftskick, zu dem ein Team der benachbarten Unterkunft „Unbegleitete junge Flüchtlinge“ gegen ein Team der UH-Adler-Trainer antrat und dieses Spiel stand ebenso wie der gesamte Vormittag ganz im Zeichen des fairen Mit- und Füreinander.
Wir sind uns sicher, dass sich diese Form des Saisonstarts in den nächsten Jahren zu einem festen Termin entwickeln lässt, um die Gemeinsamkeiten unseres Vereins noch erlebbarer zu machen.

Nachfolgend ein paar Bilder (zum Vergrößern, die Bilder einfach anklicken) zum tollen Vormittag:

p1010399               

1. A-Jugend +++ Auswärtssieg +++

Unsere 1. A-Jugend gewinnt in der Landesliga mit 1:4 auswärts gegen die A-Jugend von Eintracht Lokstedt.

Hier der ausführliche Spielbericht:

Erfolgreicher Start in die A-Jugend Landesliga

Am Sonntag mussten unsere Jungs in ihrem 1.Punktspiel in der A-Jugend Landesliga nach Lokstedt. Nach vorsichtigem Beginn übernahmen unsere Jungs früh die Initiative. Bereits in der 12.Minute konnte Yannik nach feiner Einzelleistung die 1:0 Führung erzielen. Danach passierte erst einmal wenig , die größte (und einzige) Chance vergab Lokstedt. Nach einer halben Stunde sorgte dann ein Eckball für das 2:0, als ein Lokstedter unglücklich ins eigene Tor traf. Unsere Jungs hatten das Spiel weiterhin sicher im Griff , bis zur Halbzeit blieb es aber beim 2:0. Auch nach der Pause spielten unsere Jungs überlegen und ließen kaum Chancen der Lokstedter zu. Nach 70 Minuten traf dann Neel zum vorentscheidenen 3:0 . Zum Schluss kamen die Lokstedter noch ein paar Mal gefährlich vor unser Tor, doch mehr als das 1:3 in der 88.Minute gelang ihnen nicht mehr. Mit dem Schlusspfiff erzielte Neel nach dem schönsten Spielzug des Spiel noch das 4:1. Es war insgesamt ein verdienter Sieg in einem fairen Spiel, dass der gute Schiedsrichter sicher leitete.