Monat: Dezember 2015

B-Jugend +++Auswärtssieg bei TUS Berne+++ Spielbericht zum 26.09.2015

Arbeitssieg gegen Berne

Unsere Jungs übernahmen von Beginn an die Initiative. Es fehlte allerdings oft der letzte Pass , so dass Torchancen Mangelware blieben.

In der 15.Minute bekamen die Berner bei ihrem 2.Angriff einen  Foulelfmeter, der sicher verwandelt wurde.

Unsere Jungs brauchten ein paar Minuten, bis sie sich vom Rückstand erholt hatten . In der 30. Minute verwandelte Elia eine Freistossflanke von Sören

gekonnt mit dem Rücken (!).  Auch in der zweiten Halbzeit war es ein kampfbetontes , aber immer faires  Spiel mit wenig Torchancen auf beiden Seiten.

So sorgte wiederum ein Freistoss für die Entscheidung. Die Flanke von Neel köpfte der eingewechselte David aus 11 Metern unhaltbar ein.

Die Berner versuchten noch alles, um das Unentschieden zu erzielen, aber die Abwehr und der gewohnt sichere Flynn sicherten den glücklichen, aber nicht

unverdienten Sieg. Zu erwähnen ist noch die  – wie immer – sehr freundschaftliche Atmosphäre in Berne.

B-Jugend +++Niederlage gegen ETV+++ Spielbericht zum 19.09.2015

1.Saisonniederlage gegen den ETV

Unsere Jungs begannen das Heimspiel gegen die bis dahin punktlosen Eimsbütteler engagiert und erarbeiteten sich mehrere Chancen. Ein sehenswerter Heber von Yannick bedeutete die Führung.

In der Folgezeit fehlte es aber manchmal an der nötigen Laufbereitschaft und Zweikampfstärke, so dass der ETV noch vor der Pause ausgleichen konnte.

Auch in der 2.Halbzeit kam die Mannschaft nicht an die gewohnte Leistung heran und die schnellen Stürmer vom ETV sorgten für viel Gefahr. Folgerichtig kassierten die Jungs die Tore zum 1:3.

Nachdem Yannick zum 2:3 verkürzen konnte, versuchten die Jungs noch einmal alles. Es blieb aber bei der verdienten 1. Saisonniederlage.

Spielbericht
3. Spieltag +++G-Jugend+++

Was für ein Spiel!!

 

Team „rot“ reiste am Sonntag, den 20.09.2015, nach Eppendorf, um dort sein drittes Ligaspiel zu bestreiten. Gegner war die 1.G von W.E.T.. Die Spielstätte war ein Rasenplatz, der ringsum von Bäumen eingesäumt war und dadurch einen besonderen Charme hatte. Treffpunkt war um 9:30 Uhr bei wechselhaftem Wetter.

 

Den Kader „rot“ bildeten an diesem Tag:

 

Anton, Felix, Jonathan, Junis, Leroy, Maurice, Musa, Nick

 

Vor dem Anpfiff trafen sich die Mannschaften zur Begrüßung am Anstoßpunkt, bevor um 10:04 das Spiel angepfiffen wurde.

Mit einem fulminanten Start ging es auch gleich los! Maurice konnte direkt nach dem Anstoß den Ball erobern und nach einem Solo das 0:1 nach nur wenigen Sekunden erzielen. Noch in der ersten Minute gelang es Leroy auf 0:2 zu erhöhen. Daraufhin folgten mehrere gute Torschüsse und Ecken. Einen Abpraller nach Schuss von Jonathan konnte Leroy zum 0:3 verwerten, bevor er dann auch noch das 0:4 markierte. Das 0:5 erzielte Maurice, nachdem er einen Abschlag abfangen konnte. Dies war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnte Leroy nach einer Flanke von Maurice auf 0:6 erhöhen. Danach fiel das 0:7 durch einen Schuss von Maurice, der vom Pfosten in das Tor ging. Die Jungeulen erspielten sich dann noch die ein oder andere Chance und kamen zu mehreren Torschüssen, bevor wiederum Leroy auf 0:8 erhöhte. Weiter ging es mit Schüssen auf das gegnerische Tor und nach einer Ecke konnte Maurice den Ball zum 0:9 einnetzen. Nach einem Pass in die Spitze von Anton traf Jonathan mit seinem Schuss den Pfosten und Leroy bugsierte mit einer gekonnten Grätsche den Ball noch zum 0:10 Endstand hinter die Linie.

Während des gesamten Spiels kam die Mannschaft von W.E.T. nur zu wenigen Entlastungsaktionen, da Team „rot“ eine konzentrierte Mannschaftsleistung im Angriff und der Verteidigung ablieferte. Mit den Toren kam man insgesamt auf ca. 29 Torschüsse.

Und als ob das Spiel nicht nur den Zuschauern gefallen hätte, kam am Ende auch noch die Sonne am Himmel zum Vorschein.

 

Mit großer Freude und Spannung wird nun das nächste Spiel auf eigenem Platz am 23.09.2015 gegen Poppenbüttel erwartet.

Spielbericht
+++G-Jugend+++

Am 19.09. stand für unser Team “gelb” von UH-ADLER ganz unverhofft und kurzfristig angesetzt ein zusätzlicher Spieltag auf dem Programm. Der FTSV Lorbeer wurde 1 Woche vorher in die Spielgruppe eingeteilt und somit fiel das eigentlich spielfreie Wochenende aus. Stattdessen trafen sich Annemike, Marten, Lionell, Lasse, Jasper, Amin, Finn, Vincent sowie Mats um 08.30 Uhr in Rothenburgsort in der Marckmannstraße 125 zum<http://3.Spiel> . Um 9 Uhr erfolgte der Anstoß auf einem gerade einmal 1 Jahr alten, völlig neuen Kunstrasenplatz, der sehr gut zu bespielen war. Das Wetter zeigte sich leider nicht von seiner besten Seite, doch das sollte unsere Jungadler in keinster Weise stören. Ganz im Gegenteil, es dauerte gerade einmal ein paar Minuten ehe Lasse die 1-0 Führung erzielen konnte. Danach gab es zwar eine ganze Reihe guter Chancen, doch entweder ging der Ball am Tor vorbei oder der gegnerische Torwart hielt mit guten Paraden seine Mannschaft im Spiel. Mit diesem Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt und unsere Adler wollten unbedingt weiter nach vorne spielen. Schnell belohnte man sich mit dem 2-0 durch Marten, ehe Lorbeer der Anschlußtreffer zum 1-2 gelang. Davon zeigte sich unser Team allerdings völlig unbeeindruckt : Amin, Marten, Vincent, Annemike und Lasse erhöhten zum Endstand von 7-1 für UH-ADLER, die sich für eine tolle Teamleistung belohnten.

Bemerkenswert waren nicht nur die vielen Toren, sondern die Tatsache, dass 3 der 7 Tore mit dem vermeintlich schwächeren Fuß erzielt wurden. So kann es gern weitergehen, zumal auch die zahlreichen Eltern durch das Spiel in der<http://2.Halbzeit> für den z.T. starken Regen entschädigt sein dürften.
Am Donnerstag, den 24.09. folgt nun wieder ein Heimspiel : Anstoß ist um 17.30 Uhr, der Gegner heißt dann SC Poppenbüttel !